Schach in Starkenburg

Starkenburger Teams überregional im Abstiegskampf – Schachforum Darmstadt II nimmt Kurs auf die Landesklasse – der Starkenburger Liga-Kommentar vom 10.3.2019

Während im heimischen Bezirk erst die sechste Runde gespielt wurde, sind die HSV-Klassen mit dem siebten Spieltag schon im letzten Saisondrittel angekommen. Was war der Unterschied? Der geneigte Leser erinnert sich vielleicht – der Volkstrauertag. In der Verbandsliga Süd stecken mit SK Gernsheim II und SK Langen zwei Starkenburger Vertreter tief im Abstiegssumpf. Mit den heutigen Ergebnissen hat sich die Lage weiter verschlechtert, wenngleich SK Langen mit dem Remis gegen SVG Eppstein ein Achtungserfolg gelang. Ladja Roßdorf holte durch den Sieg im Derby bei SK Gernsheim II wichtige Punkte, um in der Klasse zu bleiben, und Schachforum Darmstadt sollte trotz der knappen Niederlage bei SV Hofheim II angesichts des lösbaren Restprogramms keine ernsthaften Probleme mehr bekommen. Aber das rettende Ufer haben weder Ladja Roßdorf noch Schachforum Darmstadt schon erreicht. Und alle Teams, die am Tabellenende versammelt sind, sind Mannschaften, die die Landesklasse Süd auffangen muss, eine Liga, die ohnehin zwei Absteiger nach unten abgibt. Dies wird maßgeblich den Starkenburger Schachbezirk betreffen, denn auch dort sind die heimischen Teams in akuter Abstiegsgefahr.

Weiterlesen: Starkenburger Teams überregional im Abstiegskampf –...

Starkenburger Schachteams weiterhin in Nöten – der Liga-Kommentar vom 17.2.19

Die Saison in den hessischen Schachklassen läuft für die Starkenburger Teams einfach nicht rund. Drei Runden vor Schluss sind die Vertreter des Bezirks 6 in Verbandsliga Süd und Landesklasse Süd im gefährdeten Bereich; um den Aufstieg spielt diesmal niemand.
Schachforum Darmstadt hat das Derby gegen Aufsteiger SK Gernsheim II etwas überraschend mit 3,5:4,5 verloren. Das bedeutet für die Darmstädter einen Schritt zur gefährdeten Region, zumal die schlechter platzierte Konkurrenz punkten konnte. Die Lage von SK Gernsheim II ist besser geworden, doch das rettende Ufer ist natürlich längst nicht erreicht. Gleiches gilt für Ladja Roßdorf dank des 5:3-Sieges gegen SK Langen. Für die Gäste sieht es nach dieser Lage schwierig aus. Der Abstand zu den besser platzierten Teams hat sich weiter vergrößert.

Weiterlesen: Starkenburger Schachteams weiterhin in Nöten – der...

Starkenburger Teams überregional in Turbulenzen – der Starkenburger Liga-Kommentar vom 3.2.2019

Begleitet von ziemlichen Turbulenzen des Portals, in dem auf der HSV-Ebene die Ergebnisse erfasst werden, ging der fünfte Spieltag des HSV heute über die Bühne.
In der Verbandsliga Süd ist Schachforum Darmstadt aus der Verfolgergruppe zurückgefallen. Nach dem 2,5:5,5 bei VSG Offenbach haben die Bessunger mit dem Aufstieg jedenfalls nichts mehr zu tun. Dort hält neben den Offenbachern der starke Aufsteiger SC Heusenstamm II gute Karten, der Ladja Roßdorf nach dem 5:3-Sieg noch tiefer in den Tabellenkeller schickte. Dort steht auch SK Langen nach der knappen 3,5:4,5-Niederlage gegen SK Gernsheim II. Viertes Team in der Abstiegszone ist SC Bad Soden. Es ist vier Runden vor Schluss nicht abzusehen, welche Mannschaften absteigen müssen, klar ist aber, dass es sich ausschließlich um Teams handelt, die in die Landesklasse Süd absteigen.

Weiterlesen: Starkenburger Teams überregional in Turbulenzen – der...

Schachforum Darmstadt verbessert sich – Erfolge für SSG Rödermark/Eppertshausen und SK Gernsheim III in der Landesklasse Süd – der Starkenburger Liga-Kommentar vom 9.12.18

Am Sonntag fanden in den hessischen Schachklassen und den nachgeordneten Bezirken der letzte Spieltag in diesem Jahr statt. Schachforum Darmstadt hat sich in der Verbandsliga Süd dabei ins vordere Tabellendrittel verbessert. Die Bessunger gewannen das jederzeit spannende Starkenburger Derby gegen SK Langen mit 5:3 und überwintern mit positiver Bilanz auf Platz 6. Der Vorsprung der Darmstädter auf einen Abstiegsplatz ist auf beruhigende vier Punkte gewachsen. Ladja Roßdorf verpasste mit einer unglücklichen 3:5-Niederlage gegen TuS Dotzheim die Möglichkeit, sich zu verbessern. Das Team steht nach missglücktem Saisonstart ebenso bei 1:7 Punkten wie Tabellennachbar SK Langen. Noch schlimmer hat es Aufsteiger SK Gernsheim II erwischt: Nach der 2,5:5,5-Niederlage gegen den neuen Tabellenführer SC Heusenstamm II verbleibt der Starkenburger Vertreter auf dem letzten Tabellenplatz. Neben dem starken Aufsteiger SC Heusenstamm bilden SVG Eppstein und VSG Offenbach die Spitzengruppe mit Teams, die jeweils 7:1 Punkte gesammelt haben. Der Kampf um den Hessenliga-Aufstieg in der sehr gut besetzten Verbandsliga Süd bleibt spannend.

Weiterlesen: Schachforum Darmstadt verbessert sich – Erfolge für SSG...

Starkenburger Teams weiterhin mit Schwierigkeiten – der Liga-Kommentar vom 18.11.18

Die heutige Runde fand aufgrund des Volkstrauertags und den damit verbundenen rechtlichen Einschränkungen für Spiel am Vormittag ohne die Klassen im Schachbezirk 6 statt. Daher richtet sich der Blick nur auf die hessischen Schachklassen, wobei die Hessenliga, da ohne Team des Schachbezirks 6 unterwegs, in der Betrachtung außen vor bleiben kann.

Weiterlesen: Starkenburger Teams weiterhin mit Schwierigkeiten – der...