Schach in Starkenburg

Erik van den Doel gewinnt Rhein-Main-Open in Bad Homburg

 
Der Sieger des 19. Rhein-Main-Opens heißt Erik van den Doel. Der niederländische Großmeister sicherte sich beim Schachturnier in Bad Homburg mit 6,5 Punkten aus sieben Partien ungeschlagen den Sieg. Der Leidener, in Deutschland für die SG Porz aktiv, gewann sechs Partien und remisierte lediglich gegen seinen Vereinskollegen Igor Khenkin. Van den Doel erspielte einen Punkt Vorsprung auf die Verfolger und gewann das A-Turnier unter 114 Teilnehmern souverän.
Aufgrund der besten Feinwertung wurde Christopher Noe (SC Eppingen) mit 5,5 Punkten Zweiter. Bester Spieler aus Hessen war der Frankfurter Peter Keller als Dritter. Das 17-jährige Nachwuchstalent, für Hessenmeister Frankfurter TV gemeldet, blieb nach vier Siegen und drei Unentschieden ebenfalls ohne Niederlage. Platz 3 bedeutet für den Fidemeister nach guten Platzierungen als Fünfter und Neunter in den beiden letzten Jahren eine erneute Steigerung. Ebenfalls 5,5 Zähler erreichten Klaus Schmitzer (Bad Vilbeler Schachfreunde), Roland Schmid (Post Regensburg) und Thomas Henrich (SK Marburg).
Das beste Starkenburger Ergebnis erzielte Frank Rosenberger (SK Gernsheim) mit 4,5 Punkten aus Platz 28. Mit jeweils 3,5 Zählern platzierten sich Raimund Ochmann (SK Langen) und Jens Will (SK Gernsheim) im Mittelfeld.
Der Sieg im B-Turnier ging unter 104 Spielern an Leszek Bajorski (SV Hofheim). Bei 6,5 Punkten aus sieben Partien distanzierte er Jan Engel (Frankfurter TV) und Sören Sebastian Keßler (Bad Vilbeler Schachfreunde) um einen halben Zähler. Mit jeweils 3,5 Punkten erspielten Maurice Held, Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff (beide Ladja Roßdorf) und Michael Arnold (SK Langen) Ergebnisse von jeweils 50%.
Die Veranstaltung war mit 218 Teilnehmern aus zehn Ländern einmal mehr sehr gut besucht und bereits mehrere Wochen vor dem eigentlichen Meldeschluss ausgebucht.
 
Holger Bergmann

Suche

Kalender

September 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30