Schach in Starkenburg

Hagen Poetsch gewinnt 31. Heinerfest-Schachpokal - Vitali Braun ist neuer Bezirksmeister

Der Sieger des 31. Heinerfest-Schachpokals heißt Hagen Poetsch. Der für den Oberligisten SC Heusenstamm spielende Großmeister setzte sich mit 8,0 Punkten aus neun Runden unter 148 Teilnehmern ungeschlagen durch. Hagen Poetsch distanzierte den Zweitplatzierten Marian Can Nothnagel (SK Bickenbach) um einen halben Punkt. Hagen Poetsch gewann die offene Starkenburger Schnellschach-Meisterschaft zum dritten Mal in Folge. Auch der Darmstädter Fidemeister Marian Can Nothnagel blieb im Turnier ohne Verlustpartie. Spannend gestaltete sich der Kampf um die Plätze. Aufgrund der besten Feinwertung sicherte sich Vitali Braun (SK Gernsheim) mit 7,0 Zählern Platz 3 und die Bezirksmeisterschaft. Punktgleich dahinter überzeugten Kevin Mao (SK Gernsheim), Werner Hahn (SC Weiterstadt) und Bayastan Sydykov (SK Gießen) jeweils mit einem starken Turnierergebnis. Von den 148 Teilnehmern kamen 53 Personen aus dem Schachbezirk 6.

Die Sonder- und Ratingpreise gingen an:

DWZ 1900 - 2199:

1. Tymur Musiienko (Wiesbadener SV), 2. Markus Kirchner (SC Heusenstamm)

DWZ 1600 - 1899:

1. Stefan Klepoch (ohne Verein), 2. Stephan Ziska (SF Bürstadt)

DWZ 1300 - 1599:

1. Sepas Zargaran (VSG Offenbach), 2. Leonie Rotärmel (SK Bad Homburg)

DWZ 1000 - 1299:

1. Andreas Merten (Ladja Roßdorf), 2. Andreas Miculka (ohne Verein)

DWZ keine - 999:

1. Philipp Zocher (SK Bickenbach), 2. Paya Zargaran (VSG Offenbach)

Damenpreis:

1. Anne Lukas (SK Gernsheim), 2. Bergit Barthel (SC Matt im Park)

Seniorenpreis:

1. Robert Schnicke (TV Winnweiler), 2. Klaus Klundt (SC Heusenstamm)

Jugendpreis:

1. Bayastan Sydykov (SK Gießen), 2. Lloyd Shang Burkart (SV Hofheim)

 

Das Schiedsrichterteam hat mit dem Ablauf der ruhigen Veranstaltung ohne ernsthafte Streitfälle keinerlei Probleme. Lob gab es von allen Teilnehmern für die überaus gelungene Versorgung mit Essen und Getränken an beiden Turniertagen sowie für die Räumlichkeiten im Alten Schalthaus in der Darmstädter Waldkolonie. Dort soll das Turnier nach derzeitigen Planungen auch 2025 am ersten Juli-Wochenende ausgetragen werden.

 

Ausführliche Ergebnisse und Fotos der Veranstaltung auf der Homepage des Schachforum Darmstadt unter

http://www.schachforum-darmstadt.de

 

Holger Bergmann 

 

Suche

Kalender

Juli 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Termine

21. September - 22. September 2024
Jugendbezirkseinzelmeisterschaft U14-U18