Schach in Starkenburg

Chandler gewinnt Jubiläumsopen in Groß-Zimmern

 
Der Sieger des Zimmner Jubiläumsopens heißt Patrick Chandler. Der für den Oberligisten SV Oberursel spielende Routinier setzte sich in Groß-Zimmern unter 100 Teilnehmern mit 5:0 Punkten verlustpunktfrei durch. Er gewann gegen Ulrich Schönfeld (TSV Kirchehrenbach), Thomas Mager (FK Babenhausen), Marius Fritz (SC Fulda), Dietmar Wachsmann (SC Groß-Umstadt) und Steffen Heß (SC Groß-Zimmern). Mit einem halben Zähler Rückstand und 4,5 Punkten aus fünf Partien belegten Ali Özden Özdemir (SK Langen) und Rolf Brensing (SC Marienheide) die beiden nächsten Plätze. Während Brensing bereits in der zweiten Runde gegen Justus Mohr (FK Babenhausen) sein Remis abgab, teilte der Zweitplatzierte Özdemir erst in der Schlussrunde gegen Jonas Lenz (SK Bad Homburg)  die Punkte und fiel so hinter den späteren Turniersieger zurück. Sehr gute Ergebnisse in den Preisrängen erreichten außerdem Heß und Lenz und dem vierten und fünften Platz mit jeweils 4,0 Zählern. Außer diesen Preisrängen gab es beim Jubiläumsopen zahlreiche weitere Sonder- und Ratingpreise.
Das Turnier war mit 100 Teilnehmern restlos ausgebucht und verlief jederzeit spannend. Die unter 3G-Bedingungen in der geräumigen Mehrzweckhalle anlässlich des 100. Geburtstags des Schachclubs Groß-Zimmern ausgetragene Veranstaltung war das erste große Schachturnier in Starkenburg seit der Corona-Pandemie. Entsprechend groß war die Resonanz. Hygienekonzept und Turnierorganisation funktionierten beispielhaft. Das Zimmerner Jubliäumsopen, das auch dem Weltschachbund FIDE zur Auswertung übermittelt wird, ist ein wichtiges Signal für den Start in einen hoffentlich kalkulierbareren Turnier- und Spielbetrieb zur Saison 2021/22.
 
Die Details sind auf der sehr überzeugend gestalteten Turnierseite zu finden:
 
Holger Bergmann

Suche

Kalender

November 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Termine

Keine Termine